kein honigschlecken

Von Greg Freeman

Deutsche Erstaufführung


Teddybären können nicht lügen, das ist ihnen in die Unterwäsche gestickt. Julius und Ludovic aber stecken ganz tief im Schlamassel, seit sie gutgläubig BoBos Einladung zum Picknick im Wald angenommen haben. Tatsächlich bot der einflussreiche Clown ihnen dort anstatt der erwarteten Häppchen ein Seminar zu ausgefallenen Praktiken der Autoerotik und erdrosselte sich dabei versehentlich selbst. Wer aber wird ihnen das glauben - in einer Welt, in der die Clowns das Sagen haben? Mit Mord- und Komplottvorwürfen konfrontiert, bleibt den beiden Bären nichts übrig, als das Lügen zu lernen. Eine merkwürdige Puppe hilft ihnen dabei. Sie weiß:
Der Ehrliche ist der Dumme. Die sympathisch-naiven Kuscheltiere ziehen mit Widerstand die Konsequenz aus dieser traurigen Wahrheit, um in einer Welt aus Lügen und Betrug zu überleben.
Die höchst unterhaltsame Parabel vereint kafkaeske Züge mit einem phantastischen Setting, und die von Clowns dominierte Welt aus Filz und Korruption in Politik und Justiz ist der unseren gar nicht so unähnlich.

Mit Daniela Voß, Mario Linder, Martin Schülke und Armin Hägele

Regie Philipp Jescheck Dramaturgie

Produktion Petra Maria Grühn
Kostüm/Bühne Michele Lorenzini

TERMINE
Premiere: 19. September 2018 - Mi - 20 Uhr
20. - 22. September 2018 - Do, Fr, Sa - 20 Uhr
26. - 29. September 2018 - Mi, Do, Fr, Sa - 20 Uhr
03. - 06. Oktober 2018 - Mi, Do, Fr, Sa - 20 Uhr
10. - 13. Oktober 2018 - Mi, Do, Fr, Sa - 20 Uhr

Tickets